Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment : M.Otto

Habe den sonos connect als benutzerfreundliche und “wartungsfreie” musikstation gekauft, nachdem ich mich und vor allem die familienmitglieder jahrelang mit einem windows-htpc gequält hatte, wo eigentlich ständig irgend etwas nicht funktionierte bzw. Nicht so funktionierte, dass ein nicht-computerfachmann damit zurecht gekommen wäre. Der sonos-würfel wurde ausgepackt, an den strom angeschlossen, das app-gesteuerte setup durchlaufen (ca. 5 min, netzwerkzugriff über wlan) und seitdem funktioniert das teil einwandfrei, völlig logisch zu bedienen, ist nach einschalten innerhalb kürzester zeit spielbereit (ca. Eine anleitung braucht man hier nicht. Die mp3/flac-sammlung auf der netzwerkplatte hat er sofort erkannt und eingelesen (klassische dateiablage der *. Flac auf dem nas, kein upnp oder “audio station” o. ) und spielt alles anstandslos und mit coverbild ab. Da ich keine dateien >48 khz/16 bit habe, kann ich mit der einschränkung des sonos auf diese maximale samplefrequenz und bittiefe gut leben. Internetradio ist auch sehr schön implementiert, völlig intuitiv. Streamingdienste wie spotify gehen auch, nutze ich aber nicht und kann daher nichts dazu sagen. Die software (app) wirkt ausgereift, ist wie gesagt sehr intuitiv und läuft bisher komplett fehlerfrei (das habe ich auch schon ganz anders erlebt. Zum verstärker gehe ich via optischem ausgang des sonos in einen externen dac, kann an der klangqualität nichts bemängeln. Ich bin da allerdings auch nicht allzu anspruchsvoll, ich höre z. Keinen unterschied zwischen mp3 320kbit/s cbr und flac (dennoch rippe ich seit einigen jahren alle meine neuen cds als flac.

Absolutes plus ist, dass sonos keine besonderen ansprüche an ein nas stellt und sehr einfach einzurichten ist. Mein ziel war, meine ohnehin im standby-modus laufende dreambox (sat-receiver) mit integrierter hdd, auch als nas einzusetzen. So entschied ich mich für sonos, da ein separater musikserver (twonkyvision, squeezeserver, etc. Für den spaß an der sache ist ein gewissenhaftes tagging der musikdateien ohnehin voraussetzung. Funktioniert absolut reibungslos und hat den vorteil, dass ich kein separates netzteil für ein nas einsetzen musste. Die dreambox ohne lüfter mit verbauter 2,5 zoll hdd 500gb läuft nahezu geräuschlos. Auch möchte eine frage beantworten, die vielleicht viele beschäftigt und auch mich beschäftigt hat: warum hat sonos ein eigenes wlan und brauche ich wirklich eine br-100 (sonos bridge) um eine wlan-verbindung mit meinem router herzustellen, falls keine kabelverbindung per lan zweckmäßig ist?nein, eine konfigurierte wlan-bridge (ich nutze einen linksys wrt54 im bridge modus mit dd-wrt) funktioniert genauso gut, ist günstiger und dient gleichzeitig als switch für die dreambox oder noch zusätzliche geräte wie gegebenenfalls eine spielekonsole. Nur muss sich halt jeder fragen, was er sich zutraut. Das konzept von sonos, dem endverbraucher für ca.

Seit 2012 bei mir im betrieb. Einfach per app zu bedienen. Perfekt für meinen stereo verstärker. Stromverbrauch kann man per steckdosenleiste mit schalter begrenzen.

Ich habe länger überlegt ob sich die investition für eine ältere anlage bezahlt macht. Aber das teil ist jeden cent wert. Die installation ist wirklich denkbar einfach. Für jeden der nicht basteln will kann ich das produkt nur empfehlen. Klang / bedienung ist sehr gut. Die app funktioniert ebenfalls einwandfrei.

  • Top ! Einfache Installation und gute Funktion
  • Perfekt
  • Sehr gutes Produkt!

Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Verwandeln Sie bereits vorhandene Stereoanlagen, Plattenspieler oder Receiver in Musikstreaming-Maschinen. Und greifen Sie mit Ihrem Smartphone über WLAN darauf zu.
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt synchron im ganzen Haus.
  • Musikdienste wie Amazon Music Unlimited, Spotify oder Apple Music streamen Sie einfach über WLAN von der Anlage, die Sie bereits besitzen.
  • Der CONNECT hat analoge, optische und koaxiale Audio-Ausgänge. Und Eingänge für externe Quellen. Damit Sie wirklich jedes beliebige Audio-Gerät anschließen können.
  • Lieferumfang: Sonos Connect, Netzkabel, flaches Ethernet-Kabel, Cinch-Stereo-Audiokabel, Stereo-Mini-auf-Cinch-Y-Audiokabel, Sonos Schnellstart-Anleitung

Unglaublich wie einfach man das installiert und genial wie viele möglichkeiten man dann hatmacht gerade mit der app auf dem ipad unheimlich spasshängt an meiner b&o anlage, und dann noch für 10€ die napster-flat – ein traum. Habe schon lange nicht mehr so viel musik gehört .

Die positiven eigenschaften liest man hier zur genüge, daher beschränke ich mich auf meine kritikpunkte:die software könnte ein bisschen mehr features vertragen, z. Shuffle über die gesamte bibilothek oder intelligente listen, die nach genre mixen, wie es z. Die automatische indexierung funktioniert bei mir leider unzuverlässig (quelle ist ein smb-share auf einer nas). Kein echter aus-schalter vorhanden, auch bei den boxen nicht. Warum sollen die teile denn nachts laufen?.Eine konfiguration über ein webinterface wäre nett. Ansonsten ist mir noch aufgefallen, dass keine cover mit>300kb indexiert werden, außerdem müssen die files zwingend folder. Jpg heissen, wenn sie nicht im tag eingebettet sind. Ich hab leider einige abende verschwenden müssen, um dieses problem bei mir zu beheben. Insgesamt aber schon eine geniale art, (mehr) musik zu hören.

Wir haben inzwischen sehr viele von den sonos produkten. Alles im allen eine super geschichte bei denen alle geräte 5 sterne verdient haben. Das einzigste was mich beim connect stört, ist der im vergleich zum amp relativ hohe preis. Für den inhalt wären 100 euro weniger gerecht.

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (karl valentin) schließe mich den besten beurteilungen an: problemfreie installation, bester klang, intuitive bedienung, verlässliche funktion, nettes design, zeitsynchrone wiedergabe auf 2 playern, 2 lan-buchsen (hätte das doch bloß jedes lan-gerät),. Was will man mehr?wenn es kleinigkeiten gibt, die noch besser gehen, dann wären das:- es fehlt ein ein/aus-schalter. Das gerät kann lediglich per netzstecker abgeschaltet werden, ansonsten verbraucht es ständig ca. 6w, auch dann, wenn keine musik gespielt wird. Wake-on lan gibt es auch nicht. 6w kosten 24h an 365 tagen ca. – das editieren von playlisten ist nicht wirklich gelungen.

Nach versuchen mit einem anderen hersteller und ständigen verzweifeln zu sonos gewechselt und endlich glücklich. Leichte installation,riesige auswahl an internetradios, nas, mobilgeräte, pc etc. Prima app zum einfachen bedienen, tolle erweiterungsbau möglichkeiten. Wenn jetzt noch ein usb dazu käme perfekt.

Leider kann das gerät nicht ausgeschaltet werden. Nur durch den stecker zu ziehen. Sonos play 1 ist en gute erweiterung.

So macht sonos noch mehr spaß. Ins system alles zuführen was nicht zum streamen ist und dabei die bisherige 7. 1 anlage zusätzlich nutzen.

Ich habe einen nas im keller und dort all meine musik abgelegt. Per lan habe ich eine verbindung ins wohnzimmer. Mit dem connect und einem ipod touch 4 kann ich nun über 1000 radioprogramme und alle meine mp3 (ca. 000) problemlos an meine hifi anlage streamen. Das ganze geht ohne zeitverzögerungen. Ich habe noch zwischen sonos connect und verstärker einen dac geschaltet (vdac ii von musical fidelity). Der sound ist einfach nur hervorragend, die bedienung kinderleicht, keine abstürze, nichts negatives. Danach habe ich lange gesucht. Zusätzlich kann ich nun in allen räumen im haus und auf der terrasse mittels sonos-play 3 oder play 5 musik vom nas per ipod streamen.

Für das sonos giebt es nur ein wort ” hervorragend ” da bleibt kein wunsch offen.

Update 1 vom frühjahr 2015:bin umgezogen. In der neuen wohnung habe ich dafür gesorgt dass mein nas-server (also das ding auf dem die gerippte musik als flac-dateien gespeichert ist) per netzwerkkabel am sonos connect hängt. Wlan geht doch manchmal in die knie, lan ist 10 mal schneller und immer da. Die sonos bridge habe ich vertickt. Die verbindung zum pc (mit dem programm zum rippen von cds) geht jetzt über mein stromnetz mit devolos. Update 2:die steigerung zum rippen ist natürlich streamen. Ich habe ein abo beim hifi-musikdienst quobuz gebucht. Kostet monatlich geld, aber die haben fast alles was es gibt, auch spezielle, bzw.

Habe schon einen sonos controller und einen sonos zp80. Der sonos zp 90 war in nur 2 minuten im netzwerk eingefügt und läuft seither fehlerfreibin nach wie vor absolut begeistert von der problemlosen bedienung und “arbeit” mit dem sonos. Sogar meine frau kommt prima damit klar :-)klar ist nicht das billigste – aber qualität kostet halt unter dem motto, war das sicherlich nicht der letzte sonos welchen ich mir gekauft habe. Habe noch ein paar räume im haus :-).

Habe im august 2015 einen connect hier bei amazon für 339 eur erworben. Nach runden 2 jahren und 5 monaten gibt das gerät jetzt leider kein lebenszeichen mehr von sich. Vermutlich ist das fest im gerät integrierte netzteil defekt, darauf deuten auch berichte anderer nutzer mit denselben symptomen hin, die ich im netz gefunden habe. Ich musste nun leidvoll feststellen, dass sonos nach ablauf der gewährleistung keine reparatur der geräte anbietet. Stattdessen wurde mir von sonos ein tausch des gerätes angeboten – zum preis von 280 eur. Da ich befürchte, dass mir mit dem ersatzgerät kurz nach ablauf der garantiezeit dasselbe passieren wird, habe ich das angebot abgelehnt. Das würde mir auf dauer dann doch etwas zu teuer werden. Bei der gelegenheit habe ich übrigens festgestellt, dass es inzwischen ähnliche systeme auch von anderen herstellern und zu deutlich günstigeren preisen gibt, z. Vielleicht ist es an der zeit, mal über einen systemwechsel nachzudenken. Zumindest ist es für mich der anlass, sich etwas eingehender mit dem gedanken zu befassen. Update märz 2018: sonos hat mir inzwischen doch noch ein kostenloses ersatzgerät bereitgestellt, nachdem ich mich erneut schriftlich an den service gewendet habe.

Der hersteller liefert beste qualität. Durch das eigene netzwerk, welches sehr stabil läuft, ist man im stande, dass gesamte haus zu vernetzen. Möchten sie keine lästige verkabelung, so sind die produkte von sonos eine gute wahl. Selbst die kleinste ausführung der lautsprecher besticht durch einen wundervollen klang.

Hallo,ich wollte mit dieser ankauf erzwecken, dass ich mit normale audioanlage mein mp3 sammlung hoeren kann, ohne jegliche rechner. Die wird wunderbar erfuellt und die klangqualitaet ist auf mein anlage, dann doch besser als auf die sonos lautsprecher (persoenlicher meinung).

Ein sehr praktisches gerät um internet radio oder die eigene musikbibliothek auf der normalen musikanlage zu hören. Sehr einfach zu bedienen und von jedem smartphone über w-lan zu bedienen.

Ich verwende sonos connect um meine aktivboxen in meine sonos-infrastruktur einzubinden. Dafür verwende ich den toslink-anschluss. Läuft einwandfrei und absolut synchron zu allen anderen räumen. Die klangqualität könnte aber noch besser sein: schließe ich den cd-player an sonos connect an verliert der klang doch deutlich. Daher bleibt der cd-player direkt an der aktivbox und ich verzichte auf das streaming von cd in die anderen räume. Daher 4 wohlwollende sterne.

Als verbindung zu meinem verstärker ( denon ) und den dort angeschlossenen dynaudio boxen bekomme ich einen ganz hervorragenden klang. Lässt sich kinderleicht einrichten – so macht das streamen wirklich spaß. Die verarbeitung ist sonos typisch einwandfrei. Ich habe parallel dazu auch eine planbar und habe keinerlei zeitverzögerungen beim abspielen in der gruppe.

Der sonos connect ist der einfachste weg seine stereoanlage an ein netzwerk anzuschließen. Mein cd-sammlung habe ich als flac-dateien auf einem nas-server gespeichert und seit dem ich den sonos connect habe ist mein cd-player arbeitslos geworden. Kinderleichte bedienung mit dem iphone und ipad und musik in cd-qualität.

Wer, wie ich, nach wie voe auf den genuß seiner hifi anlage nicht verzichten möchte, sich aber der streaming welt nicht entziehen kann, dem sei dieses produkt wärmstens empfohlen. Mega einfach aufgebaut und installiert, klanglich absolut ok.

Wegen der apps zur steuerung gekauft, da mein alter player immer einen laufenden fernseher zur steuerung benötigt hat. Auf dem ipad arbeitet das app zügig und ist intuitv zu bedienen (im gegensatz zur getesteten konkurrenz). Die installation des connect und einbindung in das nestzwerk funktioniert reibungslos. Es gibt nur zwei mankos:man kann das gerät nicht ausschalten (der verbrauch ist lt. Herstellerangaben aber sehr gering) und es können “nur” 65. 000 titel in die datenbank aufgenommen werden (wobei man auch keine anzeige erhält, wieviel platz noch wäre – aber 65. 000 titel muss man erstmal zusammenbringen.

Obwohl sonos in seiner produktbeschreibung verspricht, mit dem “connect” vorhandene lautsprechersysteme in das sonos-system zu integrieren, wusste ich bei der bestellung noch nicht so recht, ob ich das wirklich brauchen werde und sich diese investition tatsächlich lohnt. Jetzt bin ich etwas schlauer – es hat sich gelohntdie installation war – sonosmäßig – einfach, wobei sonos den “connect” in den einstellungen nicht sofort als hinzuzufügendes gerät vorschlägt. Hier muss man also einen “player” auswählen. Der “connect” wird dann allerdings auch sofort als neue komponente erkannt. Nach dem anschluss an den av-receiver (in meinem fall: yamaha rx-v675) per mitgeliefertem cinch-kabel über “audio in” war ein streaming sofort möglich. Und was die größte Überraschung war: die lästigen latenzen zwischen den angeschlossenen lautsprechergruppen (bei yamaha: “zone 1” und “zone 2”) sind komplett geschichte. Ich kann jetzt beispielsweise spotify in meinem l-förmigen wohnzimmer sowohl im tv- als auch im esszimmerbereich über insgesamt 8 lautsprecher genießen, ohne mich für eine zone “entscheiden” zu müssen. Der sound wird absolut verzögerungsfrei simultan in beiden zonen wiedergegebenzusammenfassend nach meiner bisherigen beurteilung ein volltreffer. Etwas unverständlich ist für mich, dass der sonos “connect” nur in weiß angeboten wird. In schwarz hätte er sich wesentlich besser in mein phonoregal integrieren lassen.

Ich will hier gar nicht auf die technischen feinheiten eingehen. Es ist ein sehr gutes produkt. Ich vergebe 5 sterne, mit einer kleinen einschränkung. Leider kann man das sonos connect nicht, mittels on/off knopf, komplett vom strom nehmen. Heutzutage sollte so etwas ein muss sein, auch wenn sonos auf der seiner homepage angibt, dass das produkt kaum strom verbraucht. Gerade das kleinvieh macht mist ;)aber trotzdem kaufempfehlung.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment
Rating
4.3 of 5 stars, based on 183 reviews